DeutschEnglish

Sicherheit

Warum ist unser Cloud-Speicher sicherer als andere Cloud-Speicher-Dienste?

Warum solltest du genau unseren sicheren Cloud-Speicher wählen? Diese oder ähnliche Fragen schnellen dir bestimmt durch den Kopf, wenn du unser Angebot betrachtest.

Rechtliche Sicherheit und Datenschutz

Zunächst einmal haben wir großen Wert darauf gelegt einen Cloud-Speicher-Dienst im deutschen Rechtsraum für unsere Benutzer zur Verfügung zu stellen und dies in der Einstiegsvariante sogar völlig kostenlos.

Im Klartext heißt das für dich: Deutsches Unternehmen, mit 100% deutschen Inhabern, eine deutsche Location (Coburg) für die Server und, natürlich das wichtigste, deutsche Datenschutzgesetze für deine Daten.

Damit möchten wir vermeiden, dass du mit deinen Daten Teil der in der in der Vergangenheit bekannt gewordenen Datenschutz- und Spähskandale wirst.

Darüber hinaus möchten wir auch regelmäßig innerhalb eines Transparenz-Berichtes einen Einblick darüber geben, welche Anfragen wir z.B. von Behörden erhalten und auf wie viele Anfragen wir reagieren (mussten). Für das Jahr 2014 lag diese Anzahl bei 0 und hat sich seit dem (Stand 08/2015) nicht verändert.

Solltest du weitere Datenschutzbestimmungen aus deinem Unternehmen durch eine gesonderte Vereinbarung einhalten müssen (ADV-Vertrag), zögere nicht bei unserem Support-Team nach "rotcloud", unserem Firmen-Produkt für maßgeschneiderte Lösungen, zu fragen um mehr darüber zu erfahren.

Technische Sicherheit deines Cloud-Speichers

Aber Sicherheit darf nicht nur rechtlich, sondern muss auch technisch sein. Daher haben wir unsere Server in einem Rechenzentrum mit der Zertifikation "Secure Datacenter". Dies kann nur erreicht werden wenn auch hier genaue Bestimmungen eingehalten werden.
Informationen zu den Bestimmungen und Richtlinien findest du auf den Seiten des TÜV Rheinland

Zudem möchten wir betonen, dass all unsere Server auch Eigentum unserer Firma sind. Und zwar vom ersten Kabel bis zur letzten Schraube. Die Sicherheitsbestimmungen legen auch fest, dass nur unsere Mitarbeiter Zugriff auf unsere Hardware haben. Wir tauschen defekte Teile selbst und entsorgen diese auch vertraulich und Datenschutzkonform. Dies ist vorallem bei defekten Festplatten von Vorteil, andere Anbieter die keine eigene Location betreiben, bekommen die Festplatten von Service-Teams gewechselt und wissen im Normalfall nicht, was mit den vermeintlich defekten Festplatten passiert. Wir hingegen shreddern die verbliebenen Daten, der bei uns ohnehin verschlüsselten Inhalte nach paranoiden Standards und entsorgen diese.

Weiter ist jeder Nutzer mit seinem Cloud-Speicher von den Cloud-Speichern anderer Benutzer völlig isoliert und getrennt. blaucloud.de besitzt kein Mandanten-System wie andere Anbieter. Es handelt sich um völlig eigenständige Installationen. Ein Übergriff und Zugriff auf die Daten anderer Installationen lässt sich somit nach besten Wissen und Gewissen ausschließen. Zudem sind alle Daten in deinem sicheren Cloud-Speicher von blaucloud.de verschlüsselt, mehr darüber erfährst du in unserer Rubrik Verschlüsselung?.

Zu guter letzt bekommt natürlich jeder Cloud-Speicher die Möglichkeit nur via SSL-gesicherter Verbindung erreichbar zu sein. Hierfür setzen wir ein SSL-Zertifikat von GeoTrust ein, dies mag zwar ein amerikanisches Unternehmen sein, jedoch hat es keinerlei Zugriff auf den verwendeten Private Key des Zertifikats. Somit ist deine Verbindung abgesichert. Etwaige Szenarien einer Man-in-the-Middle Attacke mit getrusteten Intermediate-Zertifikaten wären auch bei deutschen Zertifizierungsstellen nicht auszuschließen. Aber auch hier hatten unsere Recherchen gezeigt, dass es kaum Anbieter gibt, die keine Verbindungen zu amerikanischen Unternehmen aufweisen.

Du hast noch weitere Fragen zu deiner Sicherheit und die deiner Daten?
Dann wende dich doch einfach an unseren Support!